You are here:

Primary tabs

Wa:rum

By

utvadmin
23. October 2012 - 18:03

3008 views

Log in now!
1 2 3 4 5
Total votes: 3378

Mindfucker's Game

 

Visualisiert von Thomas Binder-Reisinger zeigt sich dieser Song als Frauenantlitz in einer schwarzen Leere.

eine metamorphose... ein kraftvoller song, welcher
auf subtile weise die "frauen-power" anspricht. visualisiert zeigt sich
diese kleine private geschichte als frauenantlitz in einer schwarzen
leere. durch reduzierte mittel und eingeschränktem raum erhält die
erzählung seine verdichtung.
die frau als objekt verwandelt sich zum subjekt. mit hilfe der "montage der attraktionen" wird die eigene geschichte und somit das konstruierte gedächtnis reflektiert -
sozusagen ein nicht endendes chaos der gedanken und assoziationen für die
protagonistin und dem/der rezipienten/in. jedoch zieht das chaos eine
metamorphose nach sich und endet mit einem lächeln - einer, wenn man so
will, erlösung.

www.warum.at

Category: 
Regie: 
Thomas Binder-Reisinger
Kamera: 
Thomas Binder-Reisinger
Licht: 
Thomas Binder-Reisinger
Ton: 
Wa:rum
Schauspieler: 
Katharina Grossmann
Dauer: 
4 min 20 sek
Log in now!
Log in now!

Suggestions

No Video